Campus Blog

Effektiv zuhause lernen: 10 hilfreiche Tipps

Zuhause lernen kann so einige Tücken mit sich bringen. Wir zeigen, mit welchen Tipps das Lernen leichter von der Hand geht und der innere Schweinehund besiegt werden kann.

Effektiv zuhause lernen

Lernen und neues Wissen begleiten uns durch das ganze Leben. Ob Weiterbildungen, Quereinstieg oder Prüfungen: Vor allem zuhause lernen kann einige Schwierigkeiten mit sich bringen. Von fehlender Motivation bis hin zu schwierigen Themen ­– richtiges Lernen muss gekonnt sein. Wir geben Ihnen im folgenden Beitrag hilfreiche Tipps und Hilfestellungen, damit auch Sie zuhause erfolgsbringend lernen können.

Tipp #1: Arbeitsplatz einrichten

Die Bücher und den Laptop geschnappt und ab auf die Couch: So schnell geht es nun doch wieder nicht. Ein passender Arbeitsplatz ist das A und O, um effektiv und möglichst ohne Ablenkung lernen zu können. Wichtig ist dabei ein ordentlicher Arbeitstisch, auf dem alle Unterlagen Platz haben.

Idealerweise schaffen Sie sich einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch an, denn mit diesem können Sie sitzen und stehen am Arbeitsplatz. Gelegentliches Stehen sorgt nämlich nicht nur für eine gute Körperhaltung, auch die Durchblutung wird gefördert und der Rücken entlastet.

Der Schreibtischstuhl sollte ebenfalls passen: Hier bieten sich ergonomische Bürostühle an, die ganz nach Belieben eingestellt werden können. Zudem ist eine Arbeitsleuchte praktisch und sämtliche weitere Utensilien wie Block, Stift etc. sollten Sie bereits im Vorfeld bereit haben.

 

Tipp #2: Arbeitsplan strukturieren

Ob Freizeitaktivitäten, Mahlzeiten, Lernpausen oder das Lernen selbst: Teilen Sie sich ein, wann Sie was machen und strukturieren Sie einen täglichen Ablauf. Idealerweise legen Sie sich sogar einen Wochenplan zurecht und tragen die Ziele, die Sie am Tag oder in der Woche erreichen möchten, ein. Sobald eines davon erledigt ist, können Sie es wegstreichen ­– so sind Ihre Erfolge auf einen Blick sichtbar und die Selbstmotivation beim Lernen steigt.

Tipp #3: Ablenkungen vermeiden

Um ohne Störungen zuhause lernen zu können, empfiehlt es sich, das Handy wegzulegen. Stellen Sie lieber eine sichtbare Uhr auf, um sich daran zeitlich orientieren zu können. Sobald Sie Ihre Lernpausen machen, können Sie auch wieder auf das Handy sehen. Dabei muss allerdings die Zeit im Blick behalten werden: Kurz nicht aufgepasst und schon ist wieder eine halbe Stunde um.

Tipp #4: Pausen machen

Legen Sie immer wieder Pausen ein: Ideal sind Pausen bis zu 15 Minuten. Ob Sie diese bei einem Spaziergang verbringen, beim Musikhören, für ein paar Turnübungen oder für einen kleinen Snack verwenden, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

 

Tipp #5: Verpflegung und frische Luft

Apropos Snack: Achten Sie darauf, zusätzlich zu den täglichen Mahlzeiten Snacks wie Obst oder Müsliriegel während des Lernens zu sich zu nehmen. Vergessen Sie auch nicht, ausreichend Wasser zu trinken: Zwei bis drei Liter Flüssigkeit sollten pro Tag zu sich genommen werden. Zudem hilft regelmäßiges Lüften – Sie können gerne jede Stunde einmal das Fenster öffnen.

Tipp #6: Belohnungen

Teilen Sie Ihr Lernpensum in kleine Etappen ein: Nach erfolgreicher Fertigstellung dieser können Sie sich gerne belohnen. Ob ein Eis für zwischendurch, einen gemütlichen Spaziergang zum Café um die Ecke oder eine kurze Folge Ihrer Lieblingsserie – Belohnungen steigern die Motivation und helfen Körper und Geist.

Tipp #7: Bewegung nicht vergessen

Ob in den Lernpausen oder nach erfolgreichen Lernabschnitten am Abend: Gönnen Sie Ihrem Körper eine Pause und legen immer wieder Übungen ein. Idealerweise machen Sie diese in der frischen Luft, aber auch vor dem Schreibtisch sind Sie effektiv. Folgende Schreibtischübungen können Sie in Ihren Alltag integrieren:

  • Wirbelsäule strecken: Nehmen Sie eine möglichst gerade Haltung im Stehen ein und bringen Sie beide Arme über den Kopf. Anschließend beugen Sie einen Arm leicht und strecken den anderen durch, bis Sie eine Dehnung verspüren. Dann wird diese Position gehalten und anschließend der Arm gewechselt.
  • Schultern heben: Ziehen Sie Ihre Schultern nach oben und halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. Danach können Sie die Schultern wieder fallen lassen. Wiederholen Sie diese Übung 5-10 Mal in Folge.
  • Seitlichen Nacken dehnen: Neigen Sie den Kopf zur rechten Seite, heben den rechten Arm über den Kopf und fassen Sie mit der Hand an die Schläfe. Bringen Sie das Kinn seitlich zur Brust und strecken Sie den linken Arm mit der Handfläche weg vom Körper aus. Diese Position halten Sie nun für 30 Sekunden und wechseln dann die Seite.

Tipp #8: Abwechslung beim Lernen

Teilen Sie Ihr Lernmaterial gerne auf und wechseln Sie ab und zu das Thema. Denn die Abwechslung hält die Konzentration auf Höhe und hilft beim intensiven Lernen. Widmen Sie sich hierfür am Morgen und am Nachmittag verschiedenen Inhalten.

Tipp #9: Routine einhalten

Um effektiv zuhause lernen zu können, hilft es, eine tägliche Routine einzuhalten. Diese könnte in etwa so aussehen:

  • rechtzeitig und möglichst zur gleichen Zeit aufstehen
  • ein gesundes Frühstück zu sich nehmen
  • eine kurze Runde Sport oder Bewegungsübungen einlegen
  • sich an das Lernmaterial setzen und den zuvor ausgearbeiteten Wochenplan Schritt für Schritt abarbeiten
  • Mittagessen machen und einen kurzen Spaziergang einlegen
  • eine weitere Arbeitsphase einlegen
  • Abendessen zu sich nehmen und eine kleine Belohnung gönnen

 

Tipp #10: Austausch mit Mitmenschen

Sie sind nicht allein – in den meisten Fällen müssen mehrere Menschen diesen Stoff pauken. Dabei hilft die Kommunikation mit den Mitmenschen: Tauschen Sie sich aus, stellen Sie Fragen und wenden Sie sich bei unlösbaren Problemen an die Lehrenden. Denn gemeinsam lernt es sich besser.

Fazit: Mit Struktur, Pausen und Bewegung effektiv zuhause lernen

Ob eingerichteter Arbeitsplatz, Übungen für zwischendurch, strukturierter Arbeitsplan oder hilfreiche Pausen: Mit ein paar Tricks und Tipps lässt es sich leichter lernen und die Motivation kommt dann ganz von selbst. Wichtig ist nur dabei zu bleiben, dann sind Erfolgserlebnisse garantiert sicher.

Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001