Corona-Virus: Der Präsenzunterricht am ELBCAMPUS findet unter Berücksichtigung von Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln wieder statt. Weitere Infos in unseren Corona-FAQ.

Vertiefungsmodul Wohngebäude - Energieeffizienz-Experte

dena-anerkannt

Im Seminar erlangen Energieeffizienz-Experten wertvolles Spezialwissen zur Aktualisierung von Fachkompetenz, normierten Auflagen und entsprechenden Optimierungsmaßnahmen.

Ein Dozent zeigt Teilnehmern etwas am Boden in der Heizungswerkstatt.
Kursinfo

Der Energiemarkt ist stetig in Bewegung und verändert sich in vielen Bereichen. Neue Gesetze und Normen erschweren es, den Überblick zu behalten und stellen oftmals auch ein großes Hindernis für Eigenheimbesitzer dar, die an einer energetisch und wirtschaftlich sinnvollen Sanierung Ihrer Immobilie interessiert sind. Die Förderprogramme der KfW und BAFA hingegen bieten richtig eingesetzt eine große Unterstützung in finanzieller Hinsicht.

Das Vertiefungsmodul Wohngebäude richtet sich an Energieeffizienz-Experten

Am 02.12.2019 wurde von der dena ein neues Regelheft für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes verabschiedet. Das neue Regelheft fasst die Lehrinhalte für die Weiterbildungen der Förderprogramme „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“ und „Energieberatung für Wohngebäude (BAFA)“ zusammen.

Der Lehrgang „Vertiefungsmodul Wohngebäude – Energieeffizienz-Experte“ wurde inhaltlich an das neue Regelheft angepasst und ersetzt das Vorgängerseminar „Nachschulung für Gebäudeenergieberater“. Experten, die bereits die Zusatzqualifikation für BAFA absolviert haben, können sich mit diesem Seminar nach erfolgreichem Abschluss auch auf die Expertenliste für die Förderprogramme KfW eingetragen zu lassen.

Mit dem Vertiefungsmodul für Wohngebäude das Fachwissen auffrischen

Mit dem Vertiefungsmodul für Wohngebäude in Hamburg können Sie Ihr Fachwissen in vielen Bereichen vertiefen und so Ihre Kunden noch besser zu erneuerbaren Energien, Baustoffen und einer energetisch sinnvollen Sanierung beraten. Dabei umfasst das Seminar verschiedenste Bausteine wie Recht und Anlagentechnik, um Ihr Expertenwissen in allen Bereichen zu erweitern. Darüber hinaus erlernen Sie alles über optimale Gebäudehüllen im Neubau oder Bestand und erfahren, wie sich Energieausweise für den öffentlich-rechtlichen Nachweis oder KfW-Förderprogramme ausstellen lassen.

So erhalten Sie nicht nur einen umfassenden Einblick in die theoretischen Grundlagen der Energieberatung, sondern lernen aktiv, wie eine sinnvolle energetische Sanierung von der Planung bis zur Umsetzung gestaltet werden kann. Verschiedene Instrumente zur Qualitätssicherung runden die umfassenden Lehrinhalte ab und bieten Ihnen nach erfolgreichem Abschluss des Vertiefungsmoduls für Wohngebäude einen optimalen Mehrwert für den Arbeitsalltag.

Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Prüfung über alle Themen statt. Zusätzlich wird für ein gemeinsames Projekt ein BAFA-Vor-Ort-Bericht im Unterricht besprochen und ein Sanierungsfahrplan in Heimarbeit während der Kursdauer erstellt. Ein kurzes Fachgespräch stellt den Abschluss der Prüfung dar und findet am letzten Tag des Lehrgangs statt. Die Prüfungsgebühren sind im Kurs enthalten.

Wichtiger Hinweis: 

Verpflichtende Voraussetzung für den Kurs „Vertiefungsmodul Wohngebäude“ ist ein gültiger Nachweis der Zusatzqualifikation als Energieberater Wohngebäude BAFA oder als Gebäudeenergieberater (HWK).

Das Basiswissen aus dieser Zusatzqualifikation wird vorausgesetzt und laut Vorgaben der dena am Ende in einer schriftlichen Prüfung zusätzlich zum Inhalt aus dem „Vertiefungsmodul Wohngebäude" mit abgefragt. Ein Lehrbuch wird zur Unterstützung zur Verfügung gestellt.

Themenüberblick

Das Vertiefungsmodul Wohngebäude umfasst 40 Unterrichtseinheiten mit folgenden Inhalten: 

  • Block 1: Rechtliche Grundlagen
  • Block 2: Bestandsaufnahme und Dokumentation
  • Block 3: Beurteilung der Gebäudehülle
  • Block 5: Beurteilung von raumlufttechnischen Anlagen und sonstigen Anlagen zur Kühlung
  • Block 8: Bilanzierung von Gebäuden und Erbringung von Nachweisen
  • Block 9: Beratung, Planung, Umsetzung

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

040 35905-777

Bitte beachten Sie, dass persönliche Beratungen zurzeit nur nach telefonischer Voranmeldung und Terminvergabe möglich sind. 

Beratungszeiten:

Montag - Freitag 9.00 - 16.00 Uhr


weiterbildung@elbcampus.de

Was noch wichtig ist

ONLINE-BUCHUNG

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Details Ihrer Buchung. Sie buchen dabei ohne Risiko, denn Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung Ihre Anmeldung widerrufen.

Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

SEMINARORT

###LOCATION###

HINWEIS

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 40 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude) auch als Nachschulung angerechnet.

Auflistung aller dena-anerkannten Kurse am ELBCAMPUS

Finanzielle Förderung
Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001