Corona-Virus: Seit Montag, 31. Mai 2021, findet der Präsenzunterricht für alle Kurse wieder statt. Weitere Infos u.a. zur Testpflicht in unseren Corona-FAQ.

Meistervorbereitung im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk

Teile I und II

Kursinfo

Seit 2020 besteht auch im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk wieder die Meisterpflicht. Wer einen Betrieb führen oder gründen möchte, muss eine entsprechende Meisterqualifikation vorweisen. Der am ELBCAMPUS in Hamburg angebotene Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker Meister bietet auch über diese rechtlichen Grundvoraussetzungen hinaus, zahlreiche Vorteile. Als einer der wenigen Kurse des Fachs kann er im Blended Learning-Format und berufsbegleitend absolviert werden. Die Meistervorbereitung bietet den Teilnehmern das praktische sowie theoretische Handwerkszeug, das sie als Führungskraft oder Inhaber im Berufsalltag benötigen – von der Kundenberatung und Angebotserstellung bis hin zur fachlich kompetenten Umsetzung der Aufträge.

Der am ELBCAMPUS in Hamburg angebotene Vorbereitungslehrgang ist eine Kooperation der Rollladen und Sonnenschutz Landesinnung Hamburg und Schleswig-Holstein sowie den beiden Kompetenzzentren BZE Bildungszentrum Elektrotechnik und ELBCAMPUS.

Echter Mehrwert für Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Von der Metallverarbeitung über die Verarbeitung von Kunststoffen bis hin zum korrekten Umgang mit dem Naturwerkstoff Holz – die Weiterbildung für Rollladen- und Sonnenschutztechniker bietet den Teilnehmern tiefgreifendes Fachwissen rund um die Themen Fertigungs- und Verbindungstechnik sowie Fertigungs- und Montagetechnik. Ebenso werden den angehenden Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker Meistern Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt, sodass sie nach Abschluss des Seminars fachkundig Rollladen- und sonnenschutztechnische Anlagen aller Art montieren und reparieren können. Darüber hinaus gehören Themenfelder wie Auftragsabwicklung, Betriebsführung und Betriebsorganisation zu den Inhalten des Meistervorbereitungskurses. Weiteres Plus: Ein 2-tägiges Seminar bei Würth, mit dem die Qualifikation zum "Zertifizierten Befestigungstechniker" erworben werden kann, ist inklusive.

Theorie und Praxis im Rollladen Meister

Um die Teilnehmer der Sonnenschutzmechatroniker Weiterbildung allumfassend auf ihren späteren Arbeitsalltag vorzubereiten, gliedert sich die Fortbildung in einen theoretischen und praktischen Teil. Während in der Theorie-Phase insbesondere die fachlichen Grundlagen geschaffen werden, geht es in der Praxis für die Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker in die Werkstatt, in der sie das Gelernte unter fachkundiger Anleitung anwenden können. Auch Exkursionen zu Unternehmen oder Herstellern der Branche sind Bestandteil des Seminarplans. Die Dozenten setzen sich dabei aus erfahrenen Experten zusammen, die durch eigene Betriebe oder langjährige Branchenerfahrung hervorragende Expertise vorweisen können.

Die Meistervorbereitung für Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker schließt mit einer Prüfung

Der Vorbereitungskurs zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker Meister schließt mit der Ablegung der Meisterprüfungen in den Bereichen Teil 1 und 2. Nach bestandener Prüfung sind die Teilnehmer nachhaltig auf die fachlichen und unternehmerischen Herausforderungen in ihrer neuen Führungsrolle vorbereitet.

Hinweis: Der Kurs enthält über die Gesamtlaufzeit hinweg insgesamt drei Blockwochen in Vollzeit.

Teilnehmerkreis

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker, Elektroniker, Tischler, Metallbauer sowie Gesellen aller weiteren Bau- und Ausbaugewerke. Ein zweiter Meisterbrief kann für Unternehmen eine effektive Möglichkeit bedeuten, das Angebot zu erweitern und sich neue Kunden zu erschließen. Die Idee wird noch attraktiver, wenn man weiß, dass ein Zweitmeister auch ein zweites Mal Meister-BAföG bedeuten kann. Selbst wenn Sie bereits Meister sind und Ihre Meisterausbildung mit einer AFBG-Förderung finanziert haben, ist eine zweite Förderung unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie dazu gern.

 

= Freie Plätze vorhanden
= Nur noch wenige Plätze
= Plätze auf Warteliste
Themenüberblick

Teil I

Handlungsfeld 1: Rollladen- und sonnenschutztechnische Anlagen

  • Rollladenanlagen
  • Blend- und Sichtschutzanlagen
  • Sonnenschutzanlagen
  • Dreh- Falt oder Schiebeläden
  • Toranlagen
  • Verdunkelungsanlagen

Handlungsfeld 2: Fehlerbehebung an Antriebs- und Steueranlagen

  • Automatisierungs- und Steuerungsanlagen
  • Elektrische Antriebe

Handlungsfeld 3: Fertigungs- und Verbindetechnik

  • Metallverarbeitung
  • Schweißen
  • Holzverarbeitung
  • Kunststoffe

Teil II

Handlungsfeld 1: Fertigungs- und Montagetechnik

  • Konstruktions- und Fertigungstechnik
  • Antriebs- und Steuerungstechnik
  • Befestigung und Montage
  • Materialeinsatz und Oberflächenbehandlung

Handlungsfeld 2: Auftragsabwicklung

  • Angebotserstellung
  • Arbeitsplanung
  • Berufsbezogene Vorschriften
  • Schadensaufnahme

Handlungsfeld 3: Betriebsführung und Betriebsorganisation

  • Personalwesen
  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Betriebliche Kosten
  • Marketing und Qualitätsmanagement

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

040 35905-777

Bitte beachten Sie, dass aktuell kein Publikumsverkehr stattfindet. Für eine Beratung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Beratungszeiten:

Montag - Donnerstag:   8.00 - 16.30 Uhr
Freitag:   8.00 - 16.00 Uhr


weiterbildung@elbcampus.de

Was noch wichtig ist

TEILE 3 UND 4

Die für den Meisterbrief notwendigen Teile III und IV sind nicht Bestandteil dieser Meistervorbereitung. Wir empfehlen, mit Buchung der Teile I und II gleichzeitig die Buchung der Lehrgänge "Gepr. Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)" (wird anerkannt als Teil III) und "AdA - Ausbildung der Ausbilder" (wird anerkannt als Teil IV) vorzunehmen. Für die Auswahl passender Anschlusstermine beraten wir Sie gern unter 040 35905-777.

###EMPFEHLUNG###

PRÜFUNG

Ihr Kurs schließt mit einer Prüfung ab, die im Anschluss an den Lehrgang stattfindet. ###MONATJAHR### Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Prüfung an. Über die Zulassungsvoraussetzungen beraten wir Sie gern.

Für die Prüfung erheben die prüfenden Stellen (z.B. Handwerkskammer oder IHK) Gebühren. ###PRUEFUNGSGEBUEHR### Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit der Anmeldung zur Prüfung an.

###WERKSTATTGEBUEHR###

ONLINE-BUCHUNG

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Details Ihrer Buchung. Sie buchen dabei ohne Risiko, denn Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung Ihre Anmeldung widerrufen.

Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

SEMINARORT

###LOCATION###

Finanzielle Förderung
Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001