Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) - Blended Learning

Kursinfo

Sich ständig wandelnde Märkte, steigender Wettbewerb und ein seit Jahren andauernder Fachkräftemangel – die Führung eines Unternehmens erfordert mehr denn je gut ausgebildete Profis, die nicht nur fachlich fundiertes Wissen vorweisen können, sondern sich auch mit Betriebsführung und kaufmännischen Prozessen auskennen. Mit dem Geprüften Betriebswirt (HwO) im Blended Learning erhalten Teilnehmer aus Handwerk, Handel, Industrie und Verwaltung die Möglichkeit, sich in eben diesem betriebswirtschaftlichen Bereich weiterzuentwickeln.

Dabei werden im Laufe der Weiterbildung alle wesentlichen Themen behandelt, die man für die erfolgreiche Führung eines Unternehmens oder den Aufstieg in leitende Positionen benötigt: strategische Planung, moderne Marketinginstrumente, Optimierung von Geschäftsprozessen, Kosten-Leistungs-Rechnungen oder auch das sichere Treffen von Investitionsentscheidungen. So können sich Meister oder Fachkräfte mit entsprechender Qualifikation vollkommen ortsunabhängig auf ihre neue Führungsrolle vorbereiten. Der Lehrgang erfolgt in Kooperation mit weiteren Bildungsanbietern im norddeutschen Raum.

Blended Learning – was ist das eigentlich?

Ortsunabhängig lernen, wo immer man gerade ist – im Büro, zuhause oder im Urlaub. Mit dem Geprüften Betriebswirt im Blended Learning profitieren Sie von einem praktischen Mix aus Online- und Präsenzunterricht. So erhalten Sie mit der modernen Weiterbildung die Möglichkeit, rund 80 % der Inhalte ganz bequem über das Internet zu erlernen, während die weiteren 20 % Präsenzphasen gut erreichbar in der Handwerkskammer Bremen stattfinden. Über einen fest definierten Stundenplan können Sie sich zu den genannten Zeiten über eine Online-Plattform einloggen und per Webkonferenz am Unterricht des Dozenten teilnehmen. In Form von Präsentationen, Flipcharts oder Diskussionen werden Ihnen die grundlegenden Inhalte der Schulung vermittelt, während Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit erhalten, Fragen zu stellen und aktiv am Unterricht teilzunehmen.

Das Besondere: Aufgrund der geringen Präsenzphasen können Sie den Ort Ihrer Unterrichtseinheiten vollkommen flexibel auswählen und sich so lange Wegzeiten zu Veranstaltungen sparen. Die Kurse finden jeweils montags und mittwochs abends von 18:00 bis 21:15 Uhr statt und werden rund alle sechs Wochen um einen ganztägigen Samstags-Workshop in Bremen ergänzt. Hier besteht die Möglichkeit, Inhalte in Form von Gruppenarbeit zu erarbeiten.

Für den Betriebswirt im Blended Learning ist wenig Technik erforderlich

Damit Sie am Betriebswirt im Blended Learning teilnehmen können, sind keine besonderen technischen Voraussetzungen notwendig. So müssen Sie lediglich über einen ausreichend großen Laptop mit Mikrofon, Kamera und Mozilla Firefox-Browser verfügen, sodass Sie sich auf der Online-Plattform anmelden können. Ebenso sind ein Flashplayer Plugin sowie eine stabile Internetverbindung unerlässlich für die Teilnahme am Kurs. Achten Sie bei der Wahl des Unterrichtsortes entsprechend auf einen störungsfreien Zugang zum Internet.

Der Geprüfte Betriebswirt (HwO) im Blended Learning – die Studienziele im Überblick:

  • Als Betriebswirt verfügen Sie über ein vertieftes betriebswirtschaftliches Verständnis und erkennen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Sie sind in der Lage, passgenaue und zukunftsoptimierte Strategien zu entwickeln, diese durch eine betriebswirtschaftliche Steuerung umzusetzen und sie bedarfsgerecht anzupassen.
  • Sie können Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen sicher treffen.
  • Als Betriebswirt verbessern Sie die Geschäftsprozesse und -organisation nachhaltig.
  • Sie entscheiden sicher im Rahmen von Gesetzen und Verordnungen.
  • Sie beherrschen moderne Führungstechniken und motivieren Mitarbeiter zu mehr Leistungsbereitschaft.

Lernen Sie sich am Einführungswochenende kennen

Um die anderen Teilnehmer und Dozenten vor Beginn der Weiterbildung zum Betriebswirt kennenzulernen, findet zu Beginn des Lehrgangs ein Einführungswochenende in Bremerhaven statt. Neben einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abendessen steht der erste Tag ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens. Am zweiten Tag erhalten Sie zudem eine detaillierte Einführung in die Technik, in den Studienablauf und die Kommunikationsrichtlinien mit den Dozenten, sodass Sie optimal über die folgenden Monate informiert sind. Ebenso ist ein praktischer "Werkzeugkoffer" in Form einer Tasche, ergänzendem Buchmaterial und Headset, welches Sie für die Online-Veranstaltungen nutzen können, Teil Ihres Einführungswochenendes. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind im Kurspreis enthalten.

Die Inhalte des Geprüften Betriebswirts im Blended Learning

Um Ihnen einen bestmöglichen Einstieg zu ermöglichen, stehen die ersten Veranstaltungen ganz im Zeichen der Wiederholung. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse der Kosten- und Buchhaltungsrechnung aufzufrischen, bevor es an die Vermittlung der vier großen Themenblöcke geht. Diese gliedern sich wie folgt:

  • Unternehmensstrategie,
  • Unternehmensführung,
  • Personalmanagement,
  • Innovationsmanagement.

Betriebswirt im Blended Learning – die Prüfungen

Um den Geprüften Betriebswirt (HwO) im Blended Learning zu bestehen, müssen Sie erfolgreich vier Teilprüfungen ablegen. Drei dieser Prüfungen legen Sie in schriftlicher Form in Ihrer Heimatkammer zeitgleich mit allen anderen Teilnehmern ab. Alle Schulungsteilnehmer schreiben dabei regionsunabhängig eine identische Prüfung, die von der Handwerkskammer Hannover zentral korrigiert wird. Hier erhalten Sie nach dem Bestehen der Weiterbildung auch Ihr Zeugnis. Der vierte Prüfungsteil erfolgt in Form einer Projektarbeit, welche in einem Zeitraum von 30 Tagen angefertigt werden muss. Für die Prüfungen erheben die prüfenden Stellen Gebühren – bitte beachten Sie, dass diese nicht Bestandteil der Lehrgangskosten sind und erst mit der Anmeldung zur Prüfung fällig werden.

An wen richtet sich der Betriebswirt im Blended Learning?

Die Weiterbildung zum Geprüften Betriebswirt (HwO) im Blended Learning richtet sich insbesondere an Meister, die bereits einen Betrieb übernommen haben, planen dies zu tun oder in ihrem Unternehmen zukünftig eine Führungsrolle bekleiden möchten. Dank der besonderen Struktur und dem hohen Maß an Flexibilität kann der Lehrgang auch berufsbegleitend absolviert werden, ohne lange Wegstrecken in Kauf nehmen zu müssen. Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung können Sie Ihr fachliches und betriebswirtschaftliches Wissen gewinnbringend in den verschiedensten Unternehmensbranchen einbringen oder eine eigene Selbstständigkeit anstreben.

Am Kurs teilnehmen kann, wer mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • Meisterqualifikation (Industrie oder Handwerk),
  • Geprüfter kaufmännischer Fachwirt (HwO),
  • weitere Fortbildungsabschlüsse der IHK (z. B. Fachkaufmann/-frau, Fachwirt, Fachmeister oder staatlich geprüfter Techniker) mit mindestens einem Jahr Berufspraxis.

Lassen Sie sich zu den Voraussetzungen beraten – wir prüfen gerne individuell, ob Sie an der Weiterbildung zum Geprüften Betriebswirt (Hwo) im Blended Learning teilnehmen dürfen.

Überdies informieren wir Sie gerne über finanzielle Fördermöglichkeiten wie Aufstiegs-BAföG.

Themenüberblick

Teil 1: Unternehmensstrategie

  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Unternehmensstrategie planen

Teil 2: Unternehmensführung

  • Unternehmensführung und -organisation gestalten
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
  • Wertschöpfung optimieren

Teil 3: Personalmanagement

  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln

Teil 4: Innovationsmanagement

  • Projektarbeit

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

040 35905-777

Beratungszeiten:

Montag - Donnerstag 8.00 - 16.30 Uhr
Freitag 8.00 - 16.00 Uhr


weiterbildung@elbcampus.de

Was noch wichtig ist

PRÜFUNG

Ihr Kurs schließt mit einer Prüfung ab, die im Anschluss an den Lehrgang stattfindet. ###MONATJAHR### Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Prüfung an. Über die Zulassungsvoraussetzungen beraten wir Sie gern.

Für die Prüfung erheben die prüfenden Stellen (z.B. Handwerkskammer oder IHK) Gebühren. ###PRUEFUNGSGEBUEHR### Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit der Anmeldung zur Prüfung an.

###WERKSTATTGEBUEHR###

ONLINE-BUCHUNG

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Details Ihrer Buchung. Sie buchen dabei ohne Risiko, denn Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung Ihre Anmeldung widerrufen.

Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

SEMINARORT

###LOCATION###

Finanzielle Förderung
Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001