logo
Meistervorbereitung

Meistervorbereitung im Metallbauerhandwerk
Teile I und II

17.30 - 20.45 Uhr
Mo - Do (3 wechselnde Abende pro Woche)
Abendkurs
 

Mit Ihrem Meisterbrief im Metallbauerhandwerk leiten Sie Werkstätten oder Betriebsabteilungen in der Metallverarbeitung und sind verantwortlich für einen reibungslosen Produktionsprozess. Sowohl im Handwerk als auch in Führungspositionen der Industrie werden Meister im Metallbau gesucht, die auf ein breitgefächertes Wissensspektrum zurückgreifen können.

Von der Konstruktion bis zum Betriebs- und Qualitätsmanagement. Unsere Fachleute vermitteln Ihnen projektorientiert ein solides, breitgefächertes Fachwissen sowie alle praktischen Fähigkeiten, die Sie benötigen, um den Anforderungen Ihrer zukünftigen Meistertätigkeit gerecht zu werden.

Ein großes Plus: Absolventen der Meistervorbereitung haben das Diplom "Internationaler Schweißfachmann (DVS-IIW 1170)" schon fast in der Tasche! Die Teile 1 und 2 des DVS-Lehrgangs sind Bestandteil unseres Meisterkurses für Metallbauer. Für das DVS-Zeugnis muss lediglich der dritte Teil inklusive Prüfung sowie die Prüfung zu Teil 1 absolviert werden. Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre erfolgreiche Karriere im Metallbauerhandwerk.

Zielgruppe

Facharbeiter, Gesellen

Hinweise

Die für den Meisterbrief notwendigen Teile III und IV sind nicht Bestandteil dieser Meistervorbereitung. Wir empfehlen, mit Buchung der Teile I und II gleichzeitig die Buchung der Lehrgänge "Gepr. Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)" (wird anerkannt als Teil III) und "AdA - Ausbildung der Ausbilder" (wird anerkannt als Teil IV) vorzunehmen. Für die Auswahl passender Anschlusstermine beraten wir Sie gern unter 040 35905-777.

Infoveranstaltung

14.06.2017, 17.30 Uhr Mein Ziel: Meister
Details zur Infoveranstaltung

Info zur Online-Buchung

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

Ansprechpartner

Julia Maria Arff und Thore Björnskow
Telefon: 040 35905-777

Teil I - Fachpraxis

  • Berufsspezifische Projekte
  • Internationaler Schweißfachmann Teil 2

Teil II - Fachtheorie

  • Mathematik, Physik, Statik und Dynamik
  • Werkstoff- und Fertigungstechnik
  • Befestigungstechnik
  • Schweißtechnik (Internationaler Schweißfachmann Teil 1)
  • EDV-Einführung
  • Konstruktion
  • Hydraulik und Pneumatik
  • CNC und CAD
  • Auftragsabwicklungsprozesse
  • Betriebs- und Qualitätsmanagement

Abendkurs

datum Zeiten Kosten   
13.08.2018 - 09.04.2020 17.30 - 20.45 Uhr
Mo - Do (3 wechselnde Abende pro Woche)
€ 8.745,00 termin

Tageskurs

datum Zeiten Kosten   
25.09.2017 - 06.04.2018 Mo - Fr 08.00 - 15.15 Uhr
Unterricht auch samstags möglich
€ 8.745,00 termin
24.09.2018 - 29.03.2019 Mo - Fr 08.00 - 15.15 Uhr
Unterricht auch samstags möglich
€ 8.745,00 termin
Veranstaltungsort
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Meister-BAföG

Für diesen Lehrgang kann eine finanzielle Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) beantragt werden.
Infos zum Meister-BAföG

Handwerkskartenrabatt

Inhaber einer Handwerkskarte der Handwerkskammer Hamburg und deren Mitarbeiter erhalten 5% Rabatt auf die Lehrgangskosten, sofern die Buchung und Rechnungsabwicklung über die Firma erfolgt.

Finanzielle Förderprogramme

Informieren Sie sich über weitere finanzielle Fördermöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung.
Fördermöglichkeiten

Kosten der Prüfung

Prüfungsgebühr

Ihr Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Wir beraten Sie gern hinsichtlich der Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung. Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit Anmeldung zur Prüfung an. Einen Überblick über die derzeit gültigen Prüfungsgebühren erhalten Sie unter dem folgenden Link:
Infos zu Prüfungsgebühren

Werkstattnutzungsgebühr

Neben der Prüfungsgebühr fallen während der Prüfung Kosten für die Nutzung der Werkstatt an. Diese Kosten variieren, ausgelöst zum Beispiel durch sich ändernde Materialkosten oder unterschiedliche Gruppengrößen. Wir informieren Sie gern vorab über die voraussichtlíche Höhe der Werkstattkosten während der Prüfung.


 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes des...
 
Der ELBCAMPUS bietet alle drei Jahre die Chance, Ihre Mitarbeiter in einer...
 
Der große Infoabend zum Thema Meistervorbereitung am 14. Juni 2017 am...

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close