logo
Meistervorbereitung

Meistervorbereitung im Maurer- und Betonbauerhandwerk
Teile I und II

Mo - Fr 08.00 - 15.15 Uhr,
im Nov. und Dez. auch samstags 08.00 - 13.30 Uhr,
ab Jan. Unterricht samstags möglich
Tageskurs
Für den kompletten Meisterkurs empfehlen wir folgende Termine:
Gepr. Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)
(anerkannt als Teil III der Meisterprüfung): 10.09. - 26.10.2018

AdA - Ausbildung der Ausbilder (anerkannt als Teil IV der Meisterprüfung): 14.08. - 31.08.2018
 

Von der Meisterschule für Maurer zum eigenen Betrieb

Betonbauer und Maurer haben eine große Verantwortung: Schließlich müssen ihre Wände die Gebäude viele Jahrzehnte lang stützen und tragen. Für diejenigen, die sich in diesem Beruf selbstständig machen wollen, ist der Meisterbrief Maurer und Betonbauer verbindlich vorgeschrieben.

Als Meister mit einem eigenen Handwerksbetrieb können sich Maurer und Betonbauer dann spezialisieren oder als Generalisten Projekte eigenständig durchführen. In beiden Fällen tragen sie große fachliche und betriebswirtschaftliche Verantwortung. Und auch wenn es (noch) nicht der eigene Handwerksbetrieb sein soll, stehen den Absolventen mit ihrem Meisterbrief vielfältige Betätigungsfelder offen: Nach Abschluss der Maurer- und Betonbauer-Meisterschule sind sie als Experten in Bauunternehmen oder in Fachbetrieben für Mauerwerk, Beton und Betonbauteile gefragt, übernehmen Fach- und Führungsaufgaben im Baugewerbe oder bilden den Nachwuchs aus.

Theorie und Praxis an der Meisterschule für Maurer

Die Meisterschule für das Maurer-und Betonbauerhandwerk im ELBCAMPUS wird als Tageskurs im Blockunterricht angeboten. Die Teilnehmer erhalten hier Unterricht von erfahrenen Meistern, Ingenieuren und Architekten. Einen großen Stellenwert und dementsprechend großen Anteil an der Ausbildung hat die Fachpraxis.

Dazu gehören insbesondere die Durchführung von berufsspezifischen Projekten und das Fachgespräch. Der theoretische Unterricht umfasst Baukonstruktion, Betonbau, Bauzeichnen (manuell und CAD), Baustoffkunde und Bauphysik. Daneben werden alle notwendigen Inhalte zur Auftragsabwicklung sowie kaufmännische und betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt. Die genauen Unterrichtsinhalte für die Meisterprüfung Maurer und Betonbauer finden Sie unter „Inhalte“.

Meisterschule Maurer und Betonhandwerk

Der Meistervorbereitungskurs richtet sich an Gesellinnen und Gesellen, die Maurer, Betonbauer oder einen verwandten Handwerksberuf gelernt haben. Neben den formalen Zugangskriterien sind in der Ausbildung das räumliche und konstruktive Empfinden von großer Bedeutung.

Dies spiegelt sich auch in der Prüfungsordnung wider. In der Meisterprüfung der Maurer werden neben den Theoriekenntnissen auch die Projektfähigkeiten und die praktischen Kenntnisse geprüft..

Der Weg zum Meisterbrief Maurer

Die Ausbildung an der Meisterschule für Maurer erfolgt in Kooperation mit der Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg GmbH und schließt ein zweiwöchiges Fachpraktikum [RK1] ein. In diesem Praktikum wird das Erstellen von Ziermauerwerk und das Einschalen von Betonbauteilen geübt, welches gleichzeitig eine Vorbereitung für das Meisterprüfungsstück  ist. Der Vorbereitungskurs ist modular aufgebaut, er deckt Teil I und II der Meisterprüfung für Maurer ab, die Teile III und IV müssen separat gebucht werden.

Zielgruppe

Gesellen

Hinweise

Die für den Meisterbrief notwendigen Teile III und IV sind nicht Bestandteil dieser Meistervorbereitung. Wir empfehlen, mit Buchung der Teile I und II gleichzeitig die Buchung der Lehrgänge "Gepr. Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)" (wird anerkannt als Teil III) und "AdA - Ausbildung der Ausbilder" (wird anerkannt als Teil IV) vorzunehmen. Für die Auswahl passender Anschlusstermine beraten wir Sie gern unter 040 35905-777.

Info zur Online-Buchung

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

Ansprechpartner

Julia Maria Arff und Thore Björnskow
Telefon: 040 35905-777

Teil I - Fachpraxis

  • Berufsspezifische Projekte von der Kundenanfrage über die Planung bis zur Kalkulation und Baustellenorganisation sowie für die Betriebsführung
  • Praxisübungen für die Situationsaufgabe
  • Vorbereitung auf das Fachgespräch

Teil II - Fachtheorie

  • Baukonstruktion: Statik, Betonbau, Bauzeichnen (manuell und CAD)
  • Baustoffkunde und Bauphysik
  • Auftragsabwicklung: Kalkulation, Baubetrieb, VOB
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation: Betriebliche Kosten, Marketing, Qualitätsmanagement, Personalführung, Betriebsausstattung, Arbeitsschutz

Tageskurs

datum Zeiten Kosten   
05.11.2018 - 08.06.2019 Mo - Fr 08.00 - 15.15 Uhr,
im Nov. und Dez. auch samstags 08.00 - 13.30 Uhr,
ab Jan. Unterricht samstags möglich
€ 6.400,00 termin
Veranstaltungsort
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Meister-BAföG

Für diesen Lehrgang kann eine finanzielle Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) beantragt werden.
Infos zum Meister-BAföG

Handwerkskartenrabatt

Inhaber einer Handwerkskarte der Handwerkskammer Hamburg und deren Mitarbeiter erhalten 5% Rabatt auf die Lehrgangskosten, sofern die Buchung und Rechnungsabwicklung über die Firma erfolgt.

Finanzielle Förderprogramme

Informieren Sie sich über weitere finanzielle Fördermöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung.
Fördermöglichkeiten

Kosten der Prüfung

Prüfungsgebühr

Ihr Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Wir beraten Sie gern hinsichtlich der Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung. Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit Anmeldung zur Prüfung an. Einen Überblick über die derzeit gültigen Prüfungsgebühren erhalten Sie unter dem folgenden Link:
Infos zu Prüfungsgebühren

Werkstattnutzungsgebühr

Neben der Prüfungsgebühr fallen während der Prüfung Kosten für die Nutzung der Werkstatt an. Diese Kosten variieren, ausgelöst zum Beispiel durch sich ändernde Materialkosten oder unterschiedliche Gruppengrößen. Wir informieren Sie gern vorab über die voraussichtlíche Höhe der Werkstattkosten während der Prüfung.


 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes des...
 
Der ELBCAMPUS bietet alle drei Jahre die Chance, Ihre Mitarbeiter in einer...

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close