logo
Meistervorbereitung

Meistervorbereitung im Maßschneiderhandwerk
Schwerpunkt Damenschneider, Teile I und II

alle 2 Wochen Fr, Sa 08.30 - 15.45 Uhr,
10x Mi 18.00 - 21.15 Uhr
Teilzeitkurs
 

Meisterprüfung Schneider – Vom eigenen Schnittmuster zum fertigen Modell

Als Königsdisziplin der Schneider gilt die Schnitterstellung. Erst, wer Sakko, Hose oder Abendkleid in ein zweidimensionales Schnittmuster umsetzen kann, hat das Zeug zum Maßschneider. Nur wenige beherrschen diese hohe Schneiderkunst noch. Deshalb ist die Nachfrage nach talentierten Schneidermeistern groß. Neben der selbstständigen Tätigkeit bietet der Beruf des Schneidermeisters auch vielfältige Einsatzmöglichkeiten etwa in Werkstätten von Theatern, im Showbusiness oder in der Industrie. Die Weiterbildung für Schneider im Damen- oder Herrenfach sowie für Jung- oder Gewandmeister vermittelt neben der manuellen Schnitterstellung auch, wie das Modell anschließend richtig anprobiert und etwaige Fehler behoben werden.

Praktische Ausbildung für angehende Schneidermeister

Die Meisterschule für Schneider wird von Praktikern für die Praxis angeboten. Entwickelt wurde das Seminar von der Schneiderinnung Hamburg in Kooperation mit dem ELBCAMPUS. Ihre Dozenten haben langjährige Erfahrung im Handwerk und in der Ausbildung von Schneiderinnen und Schneidern. Die Weiterbildung enthält verschiedene Module, die auch einzeln buchbar sind und sich so als Zusatzqualifizierung eignen. 

Spezialkurse für Damen- und Herrenschneider

Die Fachtheorie beinhaltet Material- und Stoffkunde, Fachrechnen und Kalkulation, Unfallschutz und Kostümgeschichte. Zudem werden in der Maschinenkunde einfache Reparatur- und Wartungsarbeiten an den Nähmaschinen geübt und in Werkstofftechnologie etwa die Fleckenbehandlung und Bekleidungspflege vermittelt.

In der Schnittkunde erlernen Sie das Maßnehmen und Berechnen für verschiedene Grundschnitte wie Rock, Damen- und Herrenhose sowie für anspruchsvolle Schnitte etwa für Jacke, Bluse, Weste, Kleid, Corsage und ähnliches. Hinzu kommen Techniken für Abwandlungen und Verzierungen. Die Modelle werden jeweils in Nessel vorgefertigt und dann in Stoff umgesetzt. Dazu gehört auch die richtige Anprobe inklusive Korrekturen. Das verleiht im Umgang mit den Kunden die notwendige Sicherheit.

Zielgruppe

Gesellen

Hinweise

Die für den Meisterbrief notwendigen Teile III und IV sind nicht Bestandteil dieser Meistervorbereitung. Wir empfehlen, mit Buchung der Teile I und II gleichzeitig die Buchung der Lehrgänge "Gepr. Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)" (wird anerkannt als Teil III) und "AdA - Ausbildung der Ausbilder" (wird anerkannt als Teil IV) vorzunehmen. Für die Auswahl passender Anschlusstermine beraten wir Sie gern unter 040 35905-777.

Info zur Online-Buchung

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

Ansprechpartner

Julia Maria Arff und Thore Björnskow
Telefon: 040 35905-777

Fachpraxis

  • Grundkurs Schnitt
  • Spezielle Verarbeitungstechniken
  • Abwandlungen verschiedener Kleidungsstücke
  • Maßnehmen
  • Anprobe

Fachtheorie

  • Kalkulation
  • Unfallschutz
  • Maschinenkunde
  • Werkstofftechnologie
  • Kostümgeschichte
  • Farbenlehre
  • Entwurf- und Modellzeichnen

Die unterschiedlichen Kleidungsstücke der jeweiligen Damen- und Herrengarderobe werden in Modulen erarbeit und in Form von Hausarbeiten gefertigt.


Teilzeitkurs

datum Zeiten Kosten   
18.05.2018 - 19.10.2019 alle 2 Wochen Fr, Sa 08.30 - 15.45 Uhr,
10x Mi 18.00 - 21.15 Uhr
€ 4.950,00 termin
Veranstaltungsort
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Meister-BAföG

Für diesen Lehrgang kann eine finanzielle Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) beantragt werden.
Infos zum Meister-BAföG

Handwerkskartenrabatt

Inhaber einer Handwerkskarte der Handwerkskammer Hamburg und deren Mitarbeiter erhalten 5% Rabatt auf die Lehrgangskosten, sofern die Buchung und Rechnungsabwicklung über die Firma erfolgt.

Finanzielle Förderprogramme

Informieren Sie sich über weitere finanzielle Fördermöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung.
Fördermöglichkeiten

Kosten der Prüfung

Prüfungsgebühr

Ihr Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Wir beraten Sie gern hinsichtlich der Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung. Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit Anmeldung zur Prüfung an. Einen Überblick über die derzeit gültigen Prüfungsgebühren erhalten Sie unter dem folgenden Link:
Infos zu Prüfungsgebühren

 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes der SLV...
 
Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren während der 6....
 
Die Berufsakademie Hamburg bietet ein „Schnupperstudium“ am...
 
Der große Infoabend zum Thema Meistervorbereitung am 06. Juni 2018 am...
 
In Zeiten von Digitalisierung und Wirtschaft 4.0 ist der 3D-Druck längst...

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close