logo
Meistervorbereitung

Meistervorbereitung Kosmetik
Teile I und II

Späteinstieg möglich bis zum 05.11.2018
Mo 09.00 - 16.15 Uhr,
jeder dritte Samstag im Monat 09.00 - 14.30 Uhr
Teilzeitkurs
 

Meisterprüfung Kosmetik – Karriereschritt, Qualitätsmerkmal und ein echter Wettbewerbsvorteil

Viel mehr als Schönheit und Entspannung: Als Kosmetiker/in wissen Sie, dass das moderne Kosmetiker-Gewerbe weit über Beauty und Wellness hinausgeht. Ob Typberatung, individuell abgestimmte Pflegekonzepte bei Hautproblemen, Anti-Aging-Behandlungen, der Einsatz apparativer Kosmetik wie Laser und die Verwendung chemischer Produkte – das Angebot von Kosmetikinstituten und auch der Anspruch der Kunden sind gewachsen. Dabei ist der Ausbildungsstand in der Branche höchst unterschiedlich.

Kosmetiker/innen haben jetzt eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Qualität ihrer Arbeit zu belegen und ihren Kunden damit Orientierung und Entscheidungshilfe zu bieten: Mit der 2015 eingeführten Meisterprüfung auf Grundlage der Handwerksordnung weisen Sie Sachkenntnis und einen hohen Qualitätsstandard auf dem Feld der Schönheit und Pflege nach. Nutzen Sie Ihre Chance als Vorreiter: Mit dem neuen Meisterbrief Kosmetik erweitern Sie Ihr Wissen, belegen Ihre fachliche Kompetenz und heben sich von weniger qualifizierten Mitbewerbern ab.

Jetzt durchstarten in der Meisterschule Kosmetik am ELBCAMPUS

Der neue Meisterkurs für das Kosmetiker-Gewerbe geht auf das breite Dienstleistungsspektrum der Branche ein. Mit der Meisterschule Kosmetik am  ELBCAMPUS werden Sie sorgfältig in Fachpraxis und Fachtheorie auf die Prüfungsanforderungen vorbereitet. Wir vermitteln Ihnen alle Fähigkeiten zur umfassenden, qualifizierten Kundenberatung und -behandlung.

Die Basis dafür sind neben Form- und Farblehre vor allem genaue Kenntnisse der Körperfunktionen, unter anderem von Leber, Herz und Lunge sowie der Kreislauffunktionen. Auch die verschiedenen Wirkstoffe, z. B. zur Gesundheitserhaltung der Haut, lernen Sie kennen. Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage, ganzheitliche individuelle Behandlungs- und Pflegekonzepte – bis hin zur Beratung in gesundheitsfördernder Lebensweise – für Ihre Kunden zu entwickeln und die verschiedenen Produkte der Kosmetikindustrie unabhängig zu beurteilen. Darüber hinaus machen wir Sie fit im Einsatz von kosmetischen Apparaturen und Geräten.

Managementwissen – mit dem Meisterbrief Kosmetik rechnet sich Ihr Studio

Der fachtheoretische Teil der Weiterbildung erweitert Ihren betriebswirtschaftlichen Hintergrund, um Ihnen ein erfolgreiches Salonmanagement zu erleichtern. Wir schulen Sie in Kostenermittlung, Kalkulation, Buchhaltung, Personalführung und Marketing. Darüber hinaus wird der Bereich Betriebsmanagement durch Kenntnisse zu modernen Informations- und Kommunikationssystemen sowie EDV-Schulungen abgerundet.

Hinweise

Der Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung Kosmetik richtet sich an alle Kosmetiker/innen, die eine Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer oder eine vergleichbare Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nachweisen können. In Einzelfällen können, nach vorausgehender Prüfung, auch Kosmetiker/innen mit einer kürzeren Ausbildung und mehreren Jahren Berufserfahrung zur Prüfung zugelassen werden.

Dieses Seminar kann in Teilzeit parallel zur selbstständigen oder angestellten Berufstätigkeit als Kosmetiker/in absolviert werden.

Die für den Meisterbrief notwendigen Teile III und IV sind nicht Bestandteil dieser Meistervorbereitung. Wir empfehlen, mit Buchung der Teile I und II gleichzeitig die Buchung der Lehrgänge "Gepr. Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)" (wird anerkannt als Teil III) und "AdA - Ausbildung der Ausbilder" (wird anerkannt als Teil IV) vorzunehmen. Für die Auswahl passender Anschlusstermine beraten wir Sie gern unter 040 35905-777.

Info zur Online-Buchung

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

Ansprechpartner

Julia Maria Arff und Thore Björnskow
Telefon: 040 35905-777

Teil I - Fachpraxis

  • Projektarbeit
  • Fachgespräch
  • Situationsaufgaben

Teil II - Fachtheorie

  • Qualitäts- und Hygienemanagement
  • Kundenberatung / Bedarfsermittlung
  • Hautbeurteilung / face mapping 
  • Auftragsabwicklungsprozesse planen und organisieren
  • Kosmetische Produkte nach Inhalten und Wirkweisen unterscheiden
  • Kosmetische Apparate und Geräte nach Wirkweisen und Einsatzbereichen unterscheiden und anwenden
  • Unterschiedliche Methoden der Gesichts- und Körperbehandlungen konzipieren, durchführen, kontrollieren und bewerten
  • Dekorative und kreative Gestaltungskonzepte für Gesicht und Nägel unter Berücksichtigung der Farb-, Stil- und Typenlehre entwickeln, umsetzen und dokumentieren
  • Konzepte zur Gesundheitsförderung unter Berücksichtigung von Ernährung, Bewegung und Lebensweise entwickeln und in der Beratung anwenden
  • Pflegerische Maßnahmen an Händen und Füßen durchführen und Grenzen der kosmetischen Behandlung aufzeigen.

Management eines Kosmetikinstituts

  • Unfall-, Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Entwicklung Institutskonzept
  • Kostenermittlung, Kalkulation, Planung, Betriebsablauf
  • Personalführungskonzepte
  • Schwächenanalyse, Marketing, Qualitätsmanagement
  • Informations- und Kommunikationssysteme in der Kosmetik
  • EDV-Schulungen

Teilzeitkurs

datum Zeiten Kosten   
08.10.2018 - 14.10.2019 Mo 09.00 - 16.15 Uhr,
jeder dritte Samstag im Monat 09.00 - 14.30 Uhr
€ 3.350,00 termin
Veranstaltungsort
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Meister-BAföG

Für diesen Lehrgang kann eine finanzielle Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) beantragt werden.
Infos zum Meister-BAföG

Handwerkskartenrabatt

Inhaber einer Handwerkskarte der Handwerkskammer Hamburg und deren Mitarbeiter erhalten 5% Rabatt auf die Lehrgangskosten, sofern die Buchung und Rechnungsabwicklung über die Firma erfolgt.

Finanzielle Förderprogramme

Informieren Sie sich über weitere finanzielle Fördermöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung.
Fördermöglichkeiten

Kosten der Prüfung

Prüfungsgebühr

Ihr Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Wir beraten Sie gern hinsichtlich der Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung. Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Lehrgangskosten und fallen erst mit Anmeldung zur Prüfung an. Einen Überblick über die derzeit gültigen Prüfungsgebühren erhalten Sie unter dem folgenden Link:
Infos zu Prüfungsgebühren

Werkstattnutzungsgebühr

Neben der Prüfungsgebühr fallen während der Prüfung Kosten für die Nutzung der Werkstatt an. Diese Kosten variieren, ausgelöst zum Beispiel durch sich ändernde Materialkosten oder unterschiedliche Gruppengrößen. Wir informieren Sie gern vorab über die voraussichtlíche Höhe der Werkstattkosten während der Prüfung.


 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes der SLV...
 
Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren während der 6....

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close