logo
Schweißtechnik

Internationaler Schweißfachmann (DVS-IIW 1170)
Teil 0 inkl. Prüfung

Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr
Tageskurs
Kosten:    € 905,00
 
 

Der Schweißfachmann - die praxisorientierte Schweißaufsichtsperson: Schweißfachmänner können in kleinen und mittelständischen Unternehmen als vollverantwortliche Schweißaufsichtsperson fungieren. In großen Betrieben sind sie das Bindeglied zwischen Schweißfachingenieur und der qualitätsgerechten Umsetzung der Schweißarbeiten.

Der Abschluss Internationaler Schweißfachmann (DVS-IIW 1170) ist ein international anerkanntes Diplom. Der Lehrgang richtet sich an Meister des metallverarbeitenden Handwerks, Industriemeister (Metall), Techniker, Diplom-Ingenieure, DVS-Schweißlehrer, DVS-Schweißwerkmeister und Facharbeiter/Gesellen der Metallverarbeitung älter als 22 Jahre und mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung. Eine 3,5 jährige Facharbeiterausbildung zählt als Berufserfahrung.

Zielgruppe

Gesellen, Techniker

Hinweise

Die mündliche Prüfung findet drei bis vier Wochen nach den schriftlichen Klausuren statt. Für die Anmeldung müssen folgende Nachweise mit eingereicht werden:

  • Meister- oder Gesellenbrief (Kopie)
  • Formlose Bestätigung des Arbeitgebers über die Dauer der Berufserfahrung
  • Foto

Info zur Online-Buchung

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

Ansprechpartner

Julia Maria Arff und Thore Björnskow
Telefon: 040 35905-777

Teil 0: Allgemeine technische Grundlagen - Einführung in die Schweißprozesse, Maßeinheiten, technisches Rechnen und Zeichnen, Grundlagen der Elektrotechnik, Chemie, Werkstoffkunde, Walzerzeugnisse, Werkstoffbearbeitung, technische Mechanik, Festigkeitslehre, Verbindungselemente. Meister, Techniker und Ingenieure brauchen den Teil 0 nicht zu absolvieren.


Tageskurs

datum Zeiten Kosten   
23.08.2018 - 31.08.2018 Mo - Fr 08.00 - 16.00 Uhr € 905,00 termin
Veranstaltungsort
Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein

Die Weiterbildung ist nach AZAV zugelassen und von der Bundesagentur für Arbeit sowie dem Jobcenter team.arbeit.hamburg als förderfähig anerkannt.

Handwerkskartenrabatt

Inhaber einer Handwerkskarte der Handwerkskammer Hamburg und deren Mitarbeiter erhalten 5% Rabatt auf die Lehrgangskosten, sofern die Buchung und Rechnungsabwicklung über die Firma erfolgt.

Finanzielle Förderprogramme

Informieren Sie sich über weitere finanzielle Fördermöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung.
Fördermöglichkeiten

 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes der SLV...
 
Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren während der 6....
 
Die Berufsakademie Hamburg bietet ein „Schnupperstudium“ am...
 
Der große Infoabend zum Thema Meistervorbereitung am 06. Juni 2018 am...
 
In Zeiten von Digitalisierung und Wirtschaft 4.0 ist der 3D-Druck längst...

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close