Internationaler Schweißfachmann (DVS-IIW 1170)

Teil 1 bis 3 inkl. Prüfung

Ein Schweißtechniker am schweißen
Kursinfo

Der Schweißfachmann - die praxisorientierte Schweißaufsichtsperson: Schweißfachmänner können in kleinen und mittelständischen Unternehmen als vollverantwortliche Schweißaufsichtsperson fungieren. In großen Betrieben sind sie das Bindeglied zwischen Schweißfachingenieur und der qualitätsgerechten Umsetzung der Schweißarbeiten.

Der Abschluss Internationaler Schweißfachmann (DVS-IIW 1170) ist ein international anerkanntes Diplom. Der Lehrgang richtet sich an Meister des metallverarbeitenden Handwerks, Industriemeister (Metall), Techniker, Diplom-Ingenieure, DVS-Schweißlehrer, DVS-Schweißwerkmeister und Facharbeiter/Gesellen der Metallverarbeitung älter als 22 Jahre und mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung. Eine 3,5 jährige Facharbeiterausbildung zählt als Berufserfahrung.

Die SLV Nord bietet neben den regulären Präsenzlehrgängen die Möglichkeit Teil 1 als Fernlehrgang und Teil 3 als Fernlehrgang mit Präsenzphasen zu absolvieren. Sie können am Präsenzunterricht in Hamburg teilnehmen oder alternativ in Halle, Duisburg oder Fellbach. Nach Abschluss von Teil 1 ist der Wechsel in einen regulären Präsenzlehrgang ohne Mehrkosten möglich. Wir informieren Sie gern unter 040 35905-400.

Themenüberblick

Wichtiger Hinweis: Teil 0 (Allgemeine technische Grundlagen) ist nicht Bestandteil dieses Wochenendlehrgangs. Er ist dennoch für einige Teilnehmer zwingende Voraussetzung und muss vor Beginn dieses Wochenendlehrgangs absolviert werden.Teil 0 bieten wir nur als Tageskurs an. Meister, Techniker und Ingenieure brauchen den Teil 0 nicht zu absolvieren.

Teil 1 (fachkundliche Grundlagen) und Teil 3 (Hauptlehrgang) haben die folgenden Themenschwerpunkte:

  • Hauptgebiet 1, Schweißverfahren und -ausrüstung: Autogentechnik, Schneiden, Stromquellen, Lichtbogen-, Schutzgas-, Unterpulver-, Widerstandsschweißen, Sonderschweißverfahren, Spritzen, Löten, Fügen, Automatisieren
  • Hauptgebiet 2, Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen: Stahlherstellung, Legierungen, Wärmebehandlungen, Rissbildung, Korrosion, Verschleiß, Nichteisenmetalle, Metallographie
  • Hauptgebiet 3, Konstruktion und Gestaltung: Grundlagen der Festigkeitslehre und Schweißnahtberechnung, Gestaltung, Konstruktion und Verhalten geschweißter Verbindungen bei unterschiedlicher Belastung
  • Hauptgebiet 4, Fertigung und Anwendungstechnik: Qualitätssicherung, Schweißer-, Verfahrensprüfung, Arbeitssicherheit, Eigenspannung und Verzug, Werkstatteinrichtungen, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Reparaturschweißen, Fallbeispiele

Teil 2 beinhaltet den praktischen Teil der Ausbildung. Die Teilnehmer erwerben erste praktische Erfahrungen im Gasschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Schutzgasschweißen und nehmen an Vorführungen anderer Schweißprozesse teil.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

040 35905-777

Beratungszeiten:

Montag - Donnerstag 8.00 - 16.30 Uhr
Freitag 8.00 - 16.00 Uhr


weiterbildung@elbcampus.de

Was noch wichtig ist

ONLINE-BUCHUNG

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Details Ihrer Buchung. Sie buchen dabei ohne Risiko, denn Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung Ihre Anmeldung widerrufen.

Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

SEMINARORT

###LOCATION###

HINWEIS

Die mündliche Prüfung findet drei bis vier Wochen nach den schriftlichen Klausuren statt. Für die Anmeldung müssen folgende Nachweise mit eingereicht werden:

  • Meister- oder Gesellenbrief (Kopie)
  • Formlose Bestätigung des Arbeitgebers über die Dauer der Berufserfahrung
  • Foto
Finanzielle Förderung
Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001