Fachkraft im Facility Management

Weiterbildung für Hausmeister und Haustechniker

Ein ELBCAMPUS Mitarbeiter erklärt einem Teilnehmer etwas in der Heizungswerkstatt
Kursinfo

In Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels ist es nicht unüblich, dass Facility Management-Firmen auf ungelernte Kräfte zurückgreifen, um das stetig steigende Arbeitspensum bewältigen zu können. Ebenso oft werden ausgebildete Fachkräfte angestellt, die jedoch lediglich über tiefergehendes Wissen in einem der vielen benötigten Fachbereiche verfügen. So weisen viele Hausmeister eine gewerkspezifische Ausbildung auf und sind Experten auf ihrem Gebiet – doch der Blick fürs große Ganze fehlt. Mit der Ausbildung zur „Fachkraft im Facility Management“ erhalten bereits angestellte oder angehende Mitarbeiter im Facility Management die Möglichkeit, Wissenslücken zu füllen. Der kompakte Kurs vermittelt tiefgreifende Informationen aus allen Tätigkeitsbereichen, mit denen sie im Arbeitsalltag in Wohnkomplexen, Schulen und Gemeinden konfrontiert werden.

Erweitern Sie mit dem Lehrgang zum Hausmeister den Verantwortungsbereich Ihrer Mitarbeiter

Doch nicht nur für die Hausmeister bietet der Lehrgang zahlreiche Chancen – auch Unternehmen profitieren von der praxisbezogenen Weiterbildung. So entwickeln sich die Absolventen durch die Haustechniker Ausbildung zu kompetenten Ansprechpartnern für externe Dienstleister und sind in der Lage, deren Arbeit zu kontrollieren beziehungsweise mangelhafte Ausführungen rechtzeitig zu erkennen – das spart Zeit und Kosten. Auch die Abstimmung mit Fachfirmen sowie das eigenständige Durchführen vieler kleiner Reparaturen fallen nach Besuch der Weiterbildung in den Zuständigkeitsbereich Ihrer Hausmeister.

Welche Inhalte werden im Zuge der Weiterbildung im Facility Management vermittelt?

Um die Arbeitskräfte bestmöglich auf die Anforderungen des Arbeitsalltags vorbereiten zu können, umfasst die Haustechniker Ausbildung ein breites Themenspektrum. Entsprechend gehören zu den Lehrgangsinhalten fachspezifische Inhalte aus den Bereichen Heizungs- und Sanitärtechnik, das Erkennen und der Umgang mit Hausschwamm und Schimmel, die Instandhaltung von Fenstern und Türen sowie die Fassadenreinigung. Ebenfalls praktisch: Durch den Besuch der Facility Management Weiterbildung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat zur Elektrotechnisch unterwiesenen Person (EuP). 

Im Laufe der Weiterbildung haben die Teilnehmer zudem die Möglichkeit sich weiter zu spezialisieren: Sie können eine von drei Vertiefungsrichtungen wählen.

  1. Im Modul Kommunikation trainieren die Teilnehmer Fertigkeiten rund um das Thema Deeskalation und Konfliktmanagement.
  2. Das Modul Sicherheit umfasst die Themen Arbeitssicherheit und die Ausbildung zum Brandschutzhelfer nach ASR A2.2.
  3. Themen im Modul Umwelt sind Effiziente Energie und Ressourcennutzung, Recycling und Nachhaltigkeit.

Die Hausmeister Ausbildung vereint theoretisches Fachwissen mit praktischen Übungen

Der Schwerpunkt der Hausmeister Ausbildung liegt auf der Vermittlung theoretischer Fachkenntnisse. Zur Vertiefung dieser beinhaltet der Lehrgang ebenso diverse Praxisübungen, bei denen die Teilnehmer mit Situationen aus dem Arbeitsalltag konfrontiert werden. So kann beispielsweise gemeinsam mit den Dozenten das fachkundige Entfernen von Graffitis an Hauswänden erlernt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, verschiedene Aufgaben in den Werkstätten des ELBCAMPUS eigenständig zu lösen und wertvolle Praxiserfahrung zu sammeln.

Die Haustechniker Ausbildung schließt mit einer Prüfung

Die Inhalte des Hausmeister Lehrgangs in Hamburg werden in Form von kurzen, effektiven Themenblöcken, welche vier bis fünf Tage umfassen, vermittelt. Zwischen diesen Blöcken arbeiten die Hausmeister wie gewohnt im Unternehmen. Die Haustechniker Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab. Nach Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Themenüberblick
  • Zusammenarbeit mit Fremdfirmen
  • Abnahme von Fremdleistungen
  • Beanstandung und Dokumentation von Mängeln
  • Umgang mit Hausschwamm und Schimmel
  • Einführung in die Heizungs- und Sanitärtechnik
  • Instandhaltung von Fenstern, Türen und Mobiliar
  • Fassadenreinigung und Entfernung von Graffiti
  • Instandhaltung von Oberflächen/Malerarbeiten
  • Elektrotechnik - Zertifikat zur Elektrisch unterwiesenen Person (EUP)

Zusätzlich wählen die Teilnehmer eins der drei Vertiefungsmodule:  

Vertiefungsmodul Kommunikation

  • Kommunikation mit Kunden und Dienstleistern
  • Konfliktmanagement
  • Deeskalation

Vertiefungsmodul Sicherheit

  • Brandschutzhelfer nach ASR A2.2
  • Arbeitssicherheit

Vertiefungsmodul Umwelt

  • Effiziente Energie- und Ressourcennutzung
  • Recycling
  • Nachhaltigkeit

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

040 35905-777

Beratungszeiten:

Montag - Donnerstag 8.00 - 16.30 Uhr
Freitag 8.00 - 16.00 Uhr


weiterbildung@elbcampus.de

Was noch wichtig ist

ONLINE-BUCHUNG

Nach Absenden Ihrer Kursbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Details Ihrer Buchung. Sie buchen dabei ohne Risiko, denn Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung Ihre Anmeldung widerrufen.

Die Bezahlung des Kurses erfolgt auf Rechnung. Wir senden Ihnen die Rechnung ca. zwei bis vier Wochen vor Kursbeginn per Post zu.

SEMINARORT

###LOCATION###

Finanzielle Förderung
Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001