logo

Anmeldung zur Meisterprüfung


Zulassungspflichtiges Handwerk

Anträge auf Zulassung zur Meisterprüfung sind, je nach vorhandenen Voraussetzungen für die Zulassung, mit folgenden Unterlagen einzureichen:

  • Personalausweis, Reisepass, Geburtsurkunde, Familienstammbuch oder Heiratsurkunde
  • Gesellenprüfungszeugnis, Gesellenbrief, Facharbeiterbrief oder Abschlussprüfungszeugnis
  • Nachweise über die Gesellenzeit/Berufstätigkeit (in Form von Arbeitgeberbescheinigungen mit genauer Angabe der Art und Dauer der dortigen Tätigkeit)
  • ggf. Bescheinigung des Kreiswehrersatzamtes über eine der Gesellentätigkeit gleichwertige praktische Tätigkeit in der Bundeswehr (ATN-Nummer)
  • Bescheinigungen bzw. Abschlusszeugnisse von Fachschul- und Fortbildungsprüfungen
  • Handwerkskarte (nur bei selbstständigen Handwerkern)

 

Zulassungsfreies Handwerk

Anträge auf Zulassung zur Meisterprüfung sind mit folgenden Unterlagen als Fotokopie einzureichen:

    Personalausweis, Reisepass, Geburtsurkunde, Familienstammbuch oder Heiratsurkunde
    Gesellenprüfungszeugnis, Gesellenbrief, Facharbeiterbrief oder Abschlussprüfungszeugnis

 

Kontakt

Geschäftsstelle der Meisterprüfungsausschüsse / Fortbildungsprüfungswesen
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-0
Telefax: 040 35905-386
pruefungswesen@hwk-hamburg.de
 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes des...
 
Am Samstag, 4. März, 11.00-17.00 Uhr , können...
 
Auf der Infoveranstaltung zum Studium „Geprüfter Betriebswirt...
 
Nach der erfolgreichen Veranstaltung in den letzten Jahren, findet die...

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close