logo

Aufstiegs-BAföG beantragen


Welche Unterlagen (Kopien) werden benötigt?

Bei Teilzeitmaßnahmen:

  • Personalausweis oder amtliche Meldebestätigung
  • Formblätter A, B und Z
  • Rechnung über die Höhe der Lehrgangsgebühren bzw. Fortbildungsvertrag
  • Rechnungen über die Prüfungsgebühren und ggfs. Materialkosten des Prüfungsstücks (nach Erhalt)
  • Nachweise über Schul, Berufs- und ggfs. Fortbildungsabschlüsse (z. B. Realschulabschluss, Gesellenbrief, Servicetechniker)

Unterricht im ELBCAMPUS.


Bei Vollzeitmaßnahmen:

  • Personalausweis oder amtliche Meldebestätigung
  • Formblätter A, B und Z sowie die Anlage 1 zum Formblatt A
  • Verheiratete zusätzlich Anlage 2 zum Formblatt A und Nachweise über das Ehegatteneinkommen des Vor-Vorjahres (z.B. Maßnahmebeginn in 2016, dann Kopien Steuerbescheid 2014)
  • Ausländer zusätzlich Anlage 3 zum Formblatt A und Passkopie/Aufenthaltsberechtigung
  • Rechnung über die Höhe der Lehrgangsgebühren bzw. Fortbildungsvertrag
  • Rechnungen über die Prüfungsgebühren und ggfs. Materialkosten des Prüfungsstücks (nach Erhalt)
  • Nachweise über Schul, Berufs- und ggfs. Fortbildungsabschlüsse (z.B. Realschulabschluss, Gesellenbrief, Ausbildereignungsprüfung)
  • Nachweise über Vermögen bei Antragstellung und Einkommen während der Maßnahme
  • Bescheinigung der Kranken- und Pflegeversicherung während der Maßnahme

Alle Formulare sind im Orginal einzureichen, alle anderen Unterlagen können in Kopie vorgelegt werden.

Bitte beachten Sie:

Sie können den Antrag zum Aufstiegs-BAföG auch ausfüllen und uns online rechtssicher zustellen (afbg@hamburg.de-mail.de). Sie benötigen dazu einen DE-Mail-Account („hohes Anmeldeniveau“), ein Handy, sowie die heruntergeladenen und ausgefüllten pdf-Dokumente des Antrags des Aufstiegs-BAföG. Weitere Infos zu DE-Mail finden Sie hier: http://www.cio.bund.de/Web/DE/Innovative-Vorhaben/De-Mail/Haeufig-gestellte-Fragen/haeufig_gestellte_fragen_node.html.

 

Kontakt

Handwerkskammer Hamburg
Geschäftsstelle AFBG
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-389
Telefax: 040 35905-390
afbg@hwk-hamburg.de

Öffnungszeiten:
Di und Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Mo und Mi geschlossen

Telefonische Erreichbarkeit:
Di und Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Fr 9.00 - 12.00 Uhr
 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes der SLV...
 
Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren während der 6....

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close