FAQ zum Coronavirus

Stand: 1. Mai 2022

Hinweise für die Teilnahme am Präsenzunterricht

!

Für den Präsenzunterricht am ELBCAMPUS sind folgende Verhaltensregeln zu berücksichtigen:

Wer die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus zeigt, darf den ELBCAMPUS nicht betreten.

Um andere nicht zu gefährden, sollen die Husten- und Niesregeln eingehalten werden. 

Es ist auf gute Händehygiene zu achten. Unsere Handwaschgelegenheiten in den Sanitärräumen und die bereitgestellten Händedesinfektionsmittel sollten genutzt werden. Bitte verzichten Sie weiterhin auf Händeschütteln.

Die Lehrgangs- und Werkstatträume sind regelmäßig alle 20 Minuten für 5 Minuten zu lüften.

Bei Verdacht einer Erkrankung durch COVID-19 sind der Lehrgangsraum und der ELBCAMPUS umgehend zu verlassen und der Dozent oder die Dozentin ist zu informieren. Bei einer bestätigten Erkrankung an COVID-19 ist der/die Bildungsmanager*in unverzüglich telefonisch/per E-Mail in Kenntnis zu setzen.

!
In der aktuellen Hamburger Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 29. April 2022 ist das Tragen einer FFP2-Maske in Einrichtungen der beruflichen Weiterbildung nicht mehr vorgeschrieben. Bitte entscheiden Sie selbst, ob Sie während Ihres Aufenthalts am ELBCAMPUS eine Maske tragen.

Hinweis für Teilnehmende mit nachgewiesener Corona-Infektion

!

Sie sind positiv auf das Corona-Virus getestet und in häuslicher Quarantäne bzw. Isolierung – wann geht es zurück in den Präsenzlehrgang?

Grundsätzlich gilt für Ihre Teilnahme am Lehrgang, dass Sie nach einer Corona-Infektion bzw. einer Quarantänpflicht nur symptomfrei und nur nach Vorlage eines negativen PCR-Tests oder negativen Antigen-Schnelltest (Selbsttests sind ausgeschlossen) den ELBCAMPUS wieder betreten dürfen. Die dem Testergebnis zugrundeliegende Testung darf im Falle eines PCR-Testes höchstens 48 Stunden und im Falle eines Antigen-Schnelltestes höchstens 24 Stunden vor Betreten des ELBCAMPUS vorgenommen worden sein. Etwaige Kosten für die Durchführung eines PCR-Tests sind selber zu tragen.

Hinweis für Personen mit nachgewiesener Corona-Infektion kurz vor Lehrgangsbeginn

Wenn Sie kurz vor dem Start Ihres Lehrgangs am ELBCAMPUS an einer Corona-Infektion erkranken, informieren Sie uns bitte umgehend vor Lehrgangsbeginn über Ihre Erkrankung. Bei einer bestätigten Corona-Infektion dürfen Sie den ELBCAMPUS nicht betreten. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie erst nach vollständiger Genesung und Vorlage eines negativen Corona-Tests wieder Zugang zum ELBCAMPUS haben.  

Wir suchen gern mit Ihnen gemeinsam nach einer Lösung, wie Sie verpassten Unterrichtsstoff nacharbeiten können. 

Haben Sie Fragen zu den Kursen?


Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

040 35905-777

Beratungszeiten:

Montag - Donnerstag:   8.00 - 16.30 Uhr
Freitag:   8.00 - 16.00 Uhr


weiterbildung@elbcampus.de

Informationen zu Prüfungen

?

Gibt es gesonderte Hygienevorschriften für Prüfungen?

Nein. Auch hier gelten die aktuellen Vorgaben der Stadt Hamburg. Das freiwillige Tragen eines Mund- Nasenschutzes wird empfohlen, vor allem wenn kein Abstand von 1,5 Metern zur nächsten Person eingehalten werden kann.

?

Mein Kurs wurde abgesagt oder ich konnte an diesem nicht komplett teilnehmen und nun fühle ich mich nicht ausreichend vorbereitet um die Prüfung abzulegen. Was kann ich tun?

Sofern Sie sich bereits zu einer Prüfung im Bereich Prüfungswesen der Handwerkskammer Hamburg angemeldet haben, steht es Ihnen jederzeit frei, von der Prüfung zurückzutreten. Bitte richten Sie Ihren gewünschten Rücktritt per E-Mail an pruefungswesen@hwk-hamburg.de oder per Post an die Handwerkskammer Hamburg, Prüfungswesen, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich vor Beginn der Prüfung gesund fühlen. Sofern das nicht der Fall ist, ist eine Teilnahme an der Prüfung nicht gestattet. Bitte informieren Sie uns dann und reichen eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ein. Gleiches gilt für eine vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne. Auch dann benötigen wir den Hinweis von Ihnen und als Nachweis eine Kopie der amtlichen Quarantäneanordnung.

Die betreffende Prüfung wird dann nicht gewertet. Sie werden für den nächstmöglichen Prüfungstermin mit eingeplant und erhalten zu gegebener Zeit eine Einladung. 

Haben Sie Fragen zu den Prüfungen?

Persönliche Ansprechpartner

Geschäftsstelle der
Meisterprüfungsausschüsse /
Fortbildungsprüfungswesen

Kontaktdetails

Kauf auf Rechnung
Jetzt buchen - später zahlen
Sicher buchen
mit SSL Verschlüsselung
Geprüfte Qualität
Zertifiziert nach ISO 9001