logo

DIN EN 1090 und mehr – die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord


Modernste Schweiß- und Prüftechnik auf 3.000 Quadratmetern und über 75 Jahre Erfahrung – das ist die in Norddeutschland einmalige Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord auf dem ELBCAMPUS. Wir bieten Ihnen beste Voraussetzungen für eine Top-Ausbildung aller Qualifizierungsstufen: vom Einstieg in die Welt der Schweißtechnik über den regelmäßigen Schweißerlehrgang bis hin zur Spezialisierung für Schweißfachingenieure nach den DVS-IIW-Richtlinien.

Ein Kursteilnehmer in der SLV Nord beim Löten eines Kupferrohrs.


Moderne Ausbildung und ingenieurtechnische Dienstleistungen

Bereits im Jahr 2008 hat die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord ihre Zelte in den modernen Werkstätten des ELBCAMPUS aufgeschlagen – und ist dort bis heute der passende Partner für Ihren Schweißkurs, wenn es um langjährige Erfahrung und hervorragende technische Rahmenbindungen geht. Geboten werden den Lehrgangsteilnehmern auf einer Fläche von über 3.000 Quadratmetern neben 72 Lichtbogen- und Gasschweißplätzen auch ein akkreditiertes Prüflabor, ein Roboterversuchsstand sowie 50 Werkstattplätze in der Kunststofftechnik.

Die Kompetenzschwerpunkte der SLV Nord:

  • Aus- und Weiterbildung
  • Qualitätssicherung
  • Werkstofftechnik
  • Forschung und Entwicklung
  • Kunststofftechnik

Integriert in die SLV Nord ist das Kunststoffzentrum (KuZ), welches unter anderem mit einer 60-jährigen Erfahrung und jährlich über 1.500 Kursteilnehmern punktet. Zudem ist das KuZ eine u.a. vom Deutschen Verband des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) anerkannte Fortbildungsstätte für Kurse rund um das Fügen von Kunststoffen und bietet die Werkstoffprüfung für die Ermittlung der Qualität von Kunststoffen und Kunststoffschweißungen an diversen mobilen und stationären Geräten an.

DIN EN 1090 – wir helfen Ihnen weiter

Bei der Arbeit der SLV Nord spielt auch die Qualität der Schweißverbindungen eine große Rolle. Vor allem durch die Einführung der DIN EN 1090 in Europa haben sich die Anforderungen für das Herstellen von tragenden Stahl- und Aluminiumkonstruktionen im bauaufsichtlichen Bereich deutlich geändert (DIN EN 1090-1: Ausführung von Stahl- und Aluminiumtragwerken, DIN EN 1090-2: Technische Regeln für die Ausführung von Stahltragwerken, DIN EN 1090-3: Technische Regeln für die Ausführung von Aluminiumtragwerken).

Seit dem 1. Juli 2014 ist die CE-Kennzeichnung verpflichtend, wenn ein Bauprodukt auf dem europäischen Binnenmarkt in Verkehr gebracht werden soll. Nun muss eine zertifizierte werkseigene Produktionskontrolle nach der DIN EN 1090-Norm erfolgen, das Personal muss ausreichend qualifiziert sein (DIN EN 1090-2/-3), und es muss eine Erstprüfung durch den Hersteller erfolgen (DIN EN 1090-1). Zudem muss ein Schweißzertifikat nach DIN EN 1090-1 vorhanden sein, wenn geschweißt wird.

Der ELBCAMPUS bietet Ihnen ein kostenloses Informationsgespräch in Ihrem Betrieb, empfiehlt Ihnen die passende Zertifizierungsstufe und nimmt Ihnen mit dem SLV-Handbuch DIN EN 1090 einen großen Teil Ihrer Arbeit ab. Auch Seminare zur Einführung der DIN-EN-Norm bieten wir Ihnen in unserer Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt an.

Die SLV Nord steht für sichere Qualität

Auch Herstellerqualifikationen und Zertifizierungen nach DIN EN ISO 3834  im In- und Ausland erteilt die SLV Nord (zum Teil in Kooperation mit der DVS Zert GmbH) – und eröffnet Ihnen so die Möglichkeit, an öffentlichen Ausschreibungen teilzunehmen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Optimierung der betrieblichen Qualitätsstandards und führen Bediener- und Einrichterprüfungen durch.

 

Kontakt

SLV Nord - Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-400
Telefax: 040 35905-430
http://www.slv-nord.de
info@slv-nord.de
ELBCAMPUS
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-777
Telefax: 040 35905-700
weiterbildung@elbcampus.de
 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
Die neuen Angebote und Termine des Lehrgangs- und Seminarangebotes der SLV...
 
Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren während der 6....

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close