logo

Umweltmanagement und Fortbildung im ZEWU - Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik


Die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern im Bereich Umweltmanagement und Umwelttechnik ist hoch und wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Die ersten Schritte in Richtung grüner Produktion sind gemacht, aber es bleibt noch viel zu tun, um in Handwerk und Mittelstand den Weg zu nachhaltigem Wirtschaften konsequent zu gehen. Das ZEWU auf dem ELBCAMPUS Hamburg bietet Fortbildungen für Umweltmanagement und Umwelttechnik an, um Sie praxisnah und branchenübergreifend fortzubilden.

Bereits seit 1985 eröffnet das Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik (ZEWU) neue Marktfelder in der Umwelttechnik. Es macht Handwerksbetriebe fit in Sachen rohstoff- und energiesparender Bauweise. Wärmepumpe, Pelletöfen oder Brennwerttechnik, Solarthermie oder Photovoltaik, Brennstoffzelle oder Blockheizkraftwerk: Das ZEWU im ELBCAMPUS bietet das komplette Paket der Energieoptimierung an.

Betriebliches Umweltmanagement und Umwelttechnik

Die sogenannten „grünen“ Jobs boomen – der Ausstieg der Bundesregierung aus der Atomkraft 2011 hat diesen Trend zu mehr Energieeffizienz und nachhaltigem Wirtschaften weiter vorangetrieben. Hamburg beteiligt sich als ehemalige Umwelthautstadt Europas aktiv an der Umsetzung der Energiewende.

Die Nachfrage nach Fachkräften für Umweltmanagement und Umwelttechnik in Hamburg steigt stetig. Themenbereiche wie Umweltrecht, Umweltmanagement-Systeme, Energiemanagement und Umweltcontrolling gewinnen auch in deutschen Unternehmen an Bedeutung. Auch der Bereich der umweltbezogenen Dienstleistungen wird immer wichtiger – eine Studie des Marktforschungsunternehmens Statista prognostiziert, dass bis 2020 etwa 1,7 Millionen Menschen in Deutschland im Bereich der Umwelttechnik beschäftigt sein werden.

Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik in Hamburg

Eine Mitarbeiterin des Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik erklärt einer Kundin an einer Schautafel, was Holzpellets sind und wofür sie verwendet werden.


Umweltmanagement und Energietechnik-Fortbildungen im Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik (ZEWU)

Das auf dem ELBCAMPUS angesiedelte Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik (ZEWU) bietet Weiterbildungen rund um das Thema Energietechnik an: Energieoptimierung, Solarthermie, Windenergie, Brennwerttechnik, Photovoltaik und Gebäudetechnik sind nur einige Themen aus dem Bereich der Umwelttechnik. Kursteilnehmer können in den Werkstatträumen des ZEWU an mehr als 30 funktionstüchtig installierten Anlagen, Thermen, Kesseln, Wärmepumpen und -speichern namhafter Hersteller trainieren.
 

Windenergie im Aufschwung

Die Windenergie ist seit vielen Jahren die am schnellsten wachsende Energieerzeugungsquelle unter den erneuerbaren Energien. Zu den vielen bereits bestehenden Arbeitsplätzen im Bereich der Windenergie werden in den kommenden Jahren noch viele weitere Arbeitsplätze durch den Ausbau der Windenergieanlagen auf hoher See hinzukommen. Gut ausgebildete Fachkräfte für den Onshore- und Offshorebereich sind sehr gesucht. Hier können Anlagenhersteller und Serviceunternehmen aus der Windkraftindustrie auf das Know-how des ZEWU zurückgreifen.

Von der elektrotechnischen Unterweisung und Hydraulik-Schulungen über die Reparatur der Steuerungstechnik, das Laminieren von Rotorblättern, den Arbeitsschutz für Windkraftanlagen und PSA-Schulungen bis hin zu betriebswirtschaftlichen Themen oder Fachenglisch stellen wir Angebote für die verschiedenen Schulungsbedarfe zusammen. Für Themen wie Industrieklettern oder Offshore Sicherheitstrainings und weitere fachspezifische Anforderungen arbeiten wir mit Partnern aus der Branche zusammen.


Gebäudeoptimierung

Besonders effizient, um den CO2-Ausstoß zu verringern und Energiekosten einzusparen, sind bauliche Maßnahmen in den eigenen vier Wänden. Bereits neun von zehn Deutschen sind bereit, in moderne Brennwerttechnik, Solarthermie und fachgerechte Wärmedämmung zu investieren. Die Reduzierung des Energieverbrauchs bei steigendem Wohnkomfort ist das Ziel dieser Gebäudeoptimierung. Das umfassende Lehrgangsangebot des ZEWU deckt den gesamten Bereich der Gebäudeoptimierung ab: Eine ganze Reihe kompakter Seminare bringen die Teilnehmer auf den neuesten Stand der Energie- und Umwelttechnik.

cutout of cut_out_asset_2361.jpg

Klettertraining an einem Windrad

 

Umweltmanagement – Staatlich anerkannt und zertifiziert

Umweltmanagement hilft den Betrieben, die gesetzlichen Anforderungen, die sich ein einer Vielzahl technischer Verordnungen und Normen ausdrücken, nicht nur umzusetzen, sondern auch die daraus resultierenden Wettbewerbsvorteile zu nutzen. Unternehmen, die sich dem Umwelt-, Gesundheits- und Ressourcenschutz verpflichten und ein aktives Umweltmanagement betreiben, können so Kosten reduzieren und das Thema in ihrer Unternehmenskommunikation positiv herausstellen. Um diese Prozesse messen und bewerten zu können, ist ein umfangreiches Spezialwissen erforderlich. Diese Kompetenzen können Unternehmen durch die Beauftragung eines externen Umweltberaters einkaufen. Oder sie entwickeln die Kompetenz in Sachen Umweltmanagement in den eigenen Reihen.

Das ZEWU bietet verschiedene Lehrgänge zum Thema Umweltmanagement an: zum Beispiel die sechsmonatige Ausbildung zum Referenten für Arbeitssicherheit, Umwelt und Qualität. Sie ist staatlich anerkannt und richtet sich an Ingenieure, Betriebswirte, Techniker und Juristen, die mit der ergänzenden Ausbildung entsprechende Lücken im Unternehmen schließen möchten. Auch der zertifizierte Sachkundelehrgang zur neuen Chemikalien-Klimaschutzverordnung oder die Qualifikation zum Betriebsbeauftragten für Abfall, Immissions- oder Gewässerschutz helfen den Unternehmen, ein aktives Umweltmanagement zu implementieren.


Beratungsservice für Privatpersonen und Fachleute

Das ZEWU bietet mit dem SolarZentrum Hamburg und dem EnergieBauZentrum Hamburg kompetente Anlaufstellen für Verbraucher, Fachkräfte und Handwerker. Neben umfangreichem schriftlichem Informationsmaterial gibt es die Möglichkeit einer individuellen Beratung und das Angebot von Verbraucherseminaren. Die Treffen des Expertenkreises Solarhandwerk ermöglicht den Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten. Im EnergieBauZentrum Hamburg, das im Auftrag der Stadt Hamburg im ELBCAMPUS betrieben wird,   erhalten private und gewerbliche Immobilieneigentümer, potenzielle Bauherren, aber auch Fachleute eine kostenlose Erstberatung.


ZEWUmobil: Vor-Ort-Beratung für Handwerksbetriebe

Um Handwerksbetriebe vor Ort zu allen Themen des Klimaschutzes und der Energieeffizienz zu beraten, wurde ZEWUmobil – ein mobiles Beratungsteam – ins Leben gerufen. Die Experten von ZEWUmobil erstellen eine kostenfreie individuelle Erstanalyse und geben Informationen zu den passenden Förderprogrammen. Bei Bedarf stellen sie auch Kontakt zu Ansprechpartnern der verschiedenen Programme der UmweltPartnerschaft Hamburg und des Bundes her.

Play this video Play this video
 

Kontakt

ELBCAMPUS
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
Tel.: 040 35905-777
Telefax: 040 35905-700
weiterbildung@elbcampus.de
 
 
Warenkorb
Newsletter
 
 
In Kooperation mit dem Hamburger Arbeitgeber Falck A/S hat das Projekt...

ELBCAMPUS Kontakt

Weiterbildungsberatung      040 35905-777
Allgemeine Informationen   040 35905-800
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg
E-Mail senden
 

 

close